Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Apple Elektronikproduktion | 03 März 2010

iPad: Produktionsprobleme bei Foxconn?

Auf Grund eines nicht näher genannten Produktionsproblems werden zunächst nur 300.000 iPads verkauft werden können, heißt es in einem Bericht. Der eReader soll Ende des Monats in den USA auf den Markt kommen.

Peter Misek, Analyst bei Canaccord Adams, glaubt, dass der iPad nun nur in den USA verkauft werden wird. Die 300.000 Geräte liegen weit hinter der ursprünglich erwarteten Zahl von 1.000.000 zurück, heißt es in einem Bericht des AppleInsider. Zudem wird spekuliert, ob der Verkaufsstart - auf Grund von Produktionsproblemen beim EMS-Dienstleister Foxconn - auch um einen Monat verzögert wird.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.22 20:26 V14.6.0-1