Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 August 2006

Zweistelliges Wachstum für Sick

Der Sensorhersteller Sick konnte im ersten Halbjahr 2006 den Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr um 16,1 % auf 349,4 Mio. Euro und den Umsatz um 11,2 % auf 312,7 Mio. Euro steigern.
Besonders erfreut zeigte sich Anne-Kathrin Deutrich, Sprecherin des Vorstands, dass alle Segmente des Konzerns an der positiven Umsatz- und Ergebnisentwicklung partizipierten. Der hohe Auftragsbestand lasse auch f├╝r das zweite Halbjahr eine Fortsetzung der Entwicklung erwarten.
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2