Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 15 Dezember 2009

Nokia drosselt Produktion in Finnland in 2010

Nokias Entscheidung, die Produktion in seinem finnischen Werk in Salo zu drosseln, wird sich auch verstärkt auf seine EMS-Partner auswirken.
Der finnische Handy-Riese hat angekündigt die Produktion in seinem Werk in Salo drosseln zu wollen. So sollen im nächsten Jahr jeweils 20% der derzeit 2 000 Mitarbeiter (zu jedem Zeitpunkt; Maximum von 90 Tagen) vorübergehend entlassen werden.

Nokia hatte bereits Anfang 2009 angekündigt, bei der Produktion auf EMS-Partner verzichten zu wollen – vor allem da die eigenen Produktionskapazitäten nicht zu 100% ausgelastet sind.

Nachdem das Unternehmen Anfang des Monats noch eine Erholung des Marktes vorausgesehen hatte, wurde nun eine Drosslung der Produktion im finnischen Salo angekündigt. Für die EMS-Partner des finnische Handyriesen – Hauptlieferanten sind Foxconn, Elcoteq, Jabil und BYD – wird es offensichtlich keine neuen Produktionsaufträge geben (wenn Nokia der bisherigen Produktionsstrategie weiterhin folgen sollte).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-2