Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 21 Dezember 2009

Top-Liste unserer Artikel in 2009

2009 hat sich als ein sehr schwieriges und turbulentes Jahr für die Elektronikbranche dargestellt. Wir haben nun eine Top-Liste der am häufigsten gelesenen Artikel auf evertiq.de für das Jahr 2009 zusammengestellt.
Das Top-Thema in diesem Jahr für den deutschsprachigen Raum waren die Schwierigkeiten in der Leiterplatten-Industrie und die Abwicklung des deutschen Chip-Herstellers Qimonda. Zudem war das Apple-Audit an den chinesischen Produktionsstandorten ein heißes Thema.

Geldern: Mitarbeiter sammeln rund €0,5 Mio. zugunsten freigestellter Kollegen - 31. August 2009
Derzeit läuft im Gelderner Ruwel-Werk seit den frühen Morgenstunden eine Welle der Solidarität der 220 noch beschäftigten Mitarbeiter mit ihren freigestellten Kollegen und zur Rettung Ruwels.

Schlechte Arbeitsbedingungen in chinesischen EMS-Fabriken - 12. März 2009
Ein neuer Bericht des europäischen Netzwerkes MakeITfair ist eine der ersten Studien über die Arbeitsbedingungen bei der Herstellung von tragbaren Musik-Playern und Spielkonsolen. Der Bericht hat 4 Fabriken in der Provinz Guangdong in China untersucht: Celestica, Flextronics, Vista Point Technologies (Flextronics) und Hong Fu Jin Precision (Foxconn).

Fuba meldet Insolvenz an - 15. Januar 2009
Die Fuba Printed Circuits GmbH hat einen Antrag auf Insolvenzeröffnung gestellt. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Torsten Gutmann, Hannover-Lehrte, bestellt.

Qimonda Dresden: Vermögenswerte werden verkauft - 03. Juli 2009
Der Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé hat Auktionshäuser beauftragt die Vermögenswerte der Qimonda-Anlage in Dresden zu verkaufen.

Ruwel hat es geschafft - 14. September 2009
Investor BlueBay übermittelte nach erneuten Beratungen das definitive „Go" für die neue „RUWEL International GmbH". Das Unternehmen startet mit einer Auftragsreichweite bis Ende Februar. Alle notwendigen Vertragsmodalitäten sollen jetzt bis kommenden Freitag umgesetzt werden.

Qimonda: es gibt keine russischen Investoren - 07. Mai 2009
Die Mitarbeiter des insolventen deutschen Chip-Herstellers Qimonda wurden gestern über den Verlauf der bisherigen Verhandlungen informiert.

Was kostet es das neue iPhone zu produzieren? - 25. Juni 2009
Da sich das BOM (Bill of Material und die Funktionen des neuen iPhone 3G S nicht wirklich von seinem Vorgänger unterscheiden, könnte man meinen die Auswahl der Komponenten praktisch unverändert ist. Allerdings zeigt das iSuppli Teardown einige interessante Veränderungen in diesem Bereich.

Lamitec: Staatsanwaltschaft ermittelt - 23. Juni 2009
Gegen 7 ehemalige Management-Mitarbeiter der Lamitec wird wegen möglicher Insolvenzverschleppung ermittelt.

Qimonda: Technologieentwicklung wird eingestellt - 01. Juni 2009
Der insolvente, deutsche Chip-Hersteller Qimonda wird seine Technologieentwicklung zum 1.Juni einstellen. Somit wird auch die verbliebene Kernmannschaft weiter verkleinert.

Würth Elektronik: Pforzheim wird geschlossen - 24. April 2009
Würth Elektronik wird sein Leiterplatten-Werk in Pforzheim schliessen. Von der Schliessung sind rund 140 Mitarbeiter betroffen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-1