Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Dezember 2009

Sematech und SÜSS MicroTec kooperieren

SUSS MicroTec wird ab sofort am Sematech-Programm für Frontend-Prozesse (FEP) beteiligt. Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft wird SÜSS MicroTec gemeinsam mit den FEP-Experten von Sematech neue komplexe Prüf- und -Messlösungen für Halbleiter- und Zukunftstechnologien untersuchen.
Um Fortschritte bei konventionellen und neuen Halbleiterbauteilen zu erzielen, erforscht das FEP-Programm von Sematech innovative neue Materialien und Bauteilstrukturen. Die Zusammenarbeit zwischen SÜSS MicroTec und den Forschungsteams von Sematech FEP zielt auf die Entwicklung neuer Charakterisierungstechniken ab, um sowohl die CMOS-Skalierung als auch über CMOS hinausgehende Zukunftstechnologien zu unterstützen. Zusätzlich umfasst das gemeinsame Projekt auch die Forschung an Charakterisierungsmethoden für neuartige Speicher- und MEMS/NEMS-Technologien. Sematech verwendet dabei sowohl das Prüfsystem von SÜSS MicroTec als auch deren Steuerungssoftware bei der Charakterisierung neuer Bauteile, Prozesse und Designs.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-1