Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Dezember 2009

Europäisches Stribel-Elektronikgeschäft offiziell bei Flextronics

Alcoa hat das europäische Stribel-Elektronikgeschäft an den EMS-Dienstleister Flextronics veräußert. Stribel ist nun (seit dem 1. Dezember 2009) offiziell Teil des EMS-Dienstleisters.
Das veräußerte Geschäft in Frickenhausen, welches Leistungselektronikkomponenten und elektronische Steuerungssysteme für die Automobilindustrie umfasst, ist auf den bisher in Tübingen ansässigen Automobilzulieferer Sidler Automotive GmbH&Co. KG, jetzt Flextronics Automotive GmbH&Co. KG, eine Tochter von Flextronics, übergegangen.

Das Geschäft wird von Flextronics Automotive – unter Aufgabe des bisherigen Tübinger Standortes – in Frickenhausen weiterbetrieben.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1