Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 09 Dezember 2009

Optiprint erweitert im Werk Berneck

Der Leiterplatten-Hersteller Optiprint, mit Sitz in Rehetobel, hat eine wichtige Weiche für zukünftige Expansionen gestellt. Das Unternehmen hat benachbarte Gebäude-Liegenschaft hinzu gekauft.
Um in den nächsten Jahren für die internationalen Kunden, technologisch weitere Schritte machen zu können, wird Optiprint in den Bereichen Ultra-Feinstleiter (25µm Leiterbahnen), Starrflex-Leiterplatten sowie PTFE - Hochfrequenz Leiterplatten weiterhin expandieren.

Neben besserer Erreichbarkeit bietet das neu erworbene Grundstück auch eine beträchtliche Erweiterung der Produktionsfläche und damit langfristig die Konzentration des ganzen Unternehmens an einem Standort.

Optiprint wurde im Jahre 1985 in Rehetobel gegründet und hat dort spezielle Produktionsschritte für den Sonderbau von hochkomplexen Leiterplatten. Mit seinen 125 Mitarbeitern werden die Kunden weltweit mit technologisch hochwertigen Leiterplatten, von der Erstmusterserie bis zur Großserie, beliefert.

Trotz eines leichten Umsatzrückganges wird weiterhin in Gebäude und in den modernen Maschinenpark investiert. Damit ist Optiprint für die Zukunft gerüstet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-1