Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 09 Dezember 2009

HUGA investiert in 6 weitere Aixtron MOCVD-Anlagen

HUGA, Hersteller ultraheller LEDs mit Sitz in Taiwan, hat im 2Q/2009 einen Auftrag fĂŒr sechs AIX 2800G4 HT MOCVD-Anlagen in einer 42x2-Konfiguration erteilt. Die Anlagen werden im 4Q/2009 ausgeliefert und im Taichung Science Park in Taiwan in Betrieb genommen.
HUGA-Vorstand Sybil Yang ĂŒber die sehr guten Erfahrungen mit Aixtron: „Wir haben bereits dreizehn AIX 2800G4 HT-Anlagen fĂŒr die Massenproduktion von LED-Wafern in Betrieb. Die Entscheidung fiel erneut fĂŒr das Unternehmen, da deren leistungsfĂ€hige Anlagen und exzellenter Service uns optimale Prozesse bei höchst möglicher ProduktivitĂ€t und Produktionseffizienz garantieren. Als Nummer zwei der Chiphersteller Taiwans wird HUGA in 2010 weitere MOCVD-Systeme bestellen, um mit gesteigerten KapazitĂ€ten den Wettbewerb zu ĂŒbertreffen. Die nĂ€chste Expansionsstufe unseres GeschĂ€ftsplans zielt auf den schnell wachsenden Markt sehr heller LED-Hintergrundbeleuchtung, fĂŒr den wir grĂ¶ĂŸere KapazitĂ€ten benötigen.“ ----- MOCVD, Metal Organic Chemical Vapor Deposition = Metall-organische Gasphasenabscheidung
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2