Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 08 Dezember 2009

Fuba Tunisie wird weiter investieren

Um eine kontinuierliche Weiterentwicklung und weiteres Wachstum zu gewährleisten, wird Fuba Tunisie in den kommenden Jahren weiter kräftig investieren.
Dabei hat das Unternehmen in seiner Investitions-Road-Map für den Zeitraum 2010 bis 2012 Investitionen in Höhe von €7,5 Millionen festgesetzt.

Die Investition sollen hauptsächlich zur Verbesserung von Qualität, Technik und zur Erweiterungen der bestehenden Kapazitäten eingesetzt werden. "Fuba Printed Circuits Tunisie wird sich weiter auf dem PCB-Markt etablieren – durch eine Diversifizierung seiner Produktpalette und der Erweiterung seiner Produktionskapazitäten“, erklärte Slim Sellami, General Manager bei Fuba Tunisie.

Während – durch die jüngsten wirtschaftlichen Turbulenzen – das deutsche Unternehmen Fuba Printed Circuits GmbH Insolvenz anmelden musste, wurde die Geschäftstätigkeit von Fuba Tunisie in keiner Weise beeinträchtigt, heißt es in einer Mitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1