Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 Dezember 2009

Siemens schießt NSN ab?

Der Siemens-Finanzchef Joe Kaeser hat den Rückzug aus dem Joint Venture Nokia Siemens Networks angekündigt. Möglicherweise ist auch Nokia an einem Ausstieg interessiert.
„Wir haben klar gemacht, dass wir das Joint Venture nach Ablauf des Vertrages nicht übernehmen werden”, wird der Finanzchef in einem Artikel des österreichischen Der Standard zitiert. Man bedauere zudem, dass sich Siemens nicht komplett von den IT- und Telekommunikationsgeschäftsfeldern getrennt habe, da die Kosten für den derzeitigen Umbau des JV die Konzernbilanz noch weitere 2 Jahre belasten würden.

Interessant ist die Formulierung, die für diese Ankündigung gewählt wurde. Möglicherweise trägt sich auch Nokia mit Ausstiegsgedanken. Herr Kaeser hatte erklärt, wann wolle das JV nach Vertragsablauf (2013) nicht übernehmen. Ansonsten hätte ein 'wir werden den Vertrag mit Nokia nicht verlängern' wohl ausgereicht.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-2