Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 Dezember 2009

Vogt schließt den Standort Niederwaldkirchen

Der EMS-Dienstleister wird sein Werk in Niederwaldkirchen (Österreich) schließen. Der ehemalige EMS-Dienstleister Vogt electronic firmiert seit November unter dem Namen Sumida AG.
Die Produktion der Sumida Gruppe am Standort in Niederwaldkirchen soll aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt werden, heißt es in österreichischen Medienberichten. Alle 55 Mitarbeiter werden somit den Arbeitsplatz verlieren. Ein entsprechender Sozialplan wird derzeit erarbeitet. Man rechnet, dass das Werk Mitte 2010 dann endgültig geschlossen wird.

Die Vogt electronic AG hatte Mitte November den Namen der japanischen Konzernmutter angenommen und firmiert seit dem mit Sumida AG. Der Standort Niederwaldkirchen ist Teil der Sumida Austria GmbH.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1