Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Dezember 2009

Rittal-Systemgeschäft geht an Heitec

Das Unternehmen wird den Geschäftsbereich mit individuell konfigurierten Elektronikaufbausystemen an das in Erlangen ansässige Unternehmen Heitec veräußern.
Dies wurde von beiden Unternehmen auf der diesj√§hrigen Automatisierungsmesse SPS/IPC/Drives bekannt gegeben. Heitec plant auch weiterhin dieses Gesch√§ft vom bisherigen Rittal-Standort Eckental aus zu f√ľhren. Etwa 18 Mitarbeiter sollen mit der √úbernahme zu Heitec wechseln, berichtet die nz-online.

Der Heitec-Vorstand Harald Preiml erklärte die Übernahme damit, dass ‚maßgeschneiderte Lösung nicht wie bei Rittal Sondergeschäft, sondern Standardgeschäft seien’, heißt es in dem Artikel weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1