Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 November 2009

Bayer MaterialScience eröffnet in Guangzhou, China

Bayer MaterialScience hat sein Color Competence and Design Center im chinesischen Guangzhou eingeweiht. Das Zentrum wird als wichtiger Schritt zur Verbesserung der Marktpositionierung gesehen.

Dr. Günter Hilken, Leiter des globalen Polycarbonat-Geschäfts und Mitglied des Executive Committee von Bayer MaterialScience, erklärte: „Polycarbonate sind heute praktisch Massenrohstoffe für die Herstellung vieler Arten von Konsumgütern, nicht nur in der Elektronik, sondern auch im Fahrzeugbau und für Elektroinneninstallationsteile wie Lichtschalter. Unsere Vision ist es, das Polycarbonat-Geschäft weiter in Richtung der Abnehmer zu verlagern – direkt in die Wachstumsmärkte, viel näher an die Kunden vor Ort.“ Aufgrund der kurzen Innovationszyklen bei Unterhaltungselektronik-Produkten wie zum Beispiel Laptop-Computern, Mobiltelefonen, Fernsehgeräten und Heimelektronik stehen die Hersteller oft vor der Herausforderung, eine Vielzahl verschiedener Produkte in kleinen Stückzahlen herzustellen. Die je nach Kundenbedarf skalierbare Produktionskapazität des Color Competence and Design Centers ist Stand der Technik, heisst es weiter. Das neue Color Competence Center ist das zweite Zentrum seiner Art - neben dem Color Competence Center in Shanghai - von Bayer MaterialScience in China. Weitere Color Competence & Design Center betreibt Bayer MaterialScience in Uerdingen (Deutschland), Filago (Italien), Newark (USA) und Map Ta Phut (Thailand). Ein weiteres Zentrum in Greater Noida (Indien) soll 2010 eröffnet werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1