Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 November 2009

Changelight erwirbt AIXTRON MOCVD GaAs-Anlage für die LED-Produktion

Der Leuchtdiodenhersteller Changelight Co. Ltd aus China hat eine Aixtron Planetary Reactor MOCVD-Anlage zur Herstellung von Galliumarsenid (GaAs)-LEDs bestellt.

Die im dritten Quartal 2009 ausgelieferte AIX 2600G3 mit einer 49x2-Zoll-Waferkonfiguration wird in den neuen hochmodernen Produktionsstätten im Xiamen (Xiang An) Torch Industry Park in der Provinz Fujian, China in Betrieb genommen. „Die Leistungsfähigkeit der AIX 2600G3 bei der Massenproduktion von Galliumarsenid-LEDs ist allgemein bekannt", so der Vorstandsvorsitzende von Changelight, Deng Dian Ming. „Wir sind daher überzeugt, dass die Anlage ihrem Renommee im Hinblick auf Durchsatz, Homogenität sowie effizienter und zuverlässiger Produktion gerecht werden wird. Überdies haben wir mit den schnellen Reaktionen des Aixtron Serviceteams schon in früheren Projekten vor Ort sehr gute Erfahrungen gemacht und freuen uns auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit. Changelight hat sich voll und ganz auf die Entwicklung und Massenproduktion von opto-elektronischen Bauelementen auf III-V-Basis konzentriert − daher war es naheliegend, die fortschrittlichste Produktionsanlage am Markt für diese Anwendung zu erwerben. Bedient wird sie von unserem hochqualifizierten technischen Team, das von neuen Mitarbeitern aus den USA und Taiwan unterstützt wird." ----- *MOCVD, Metal Organic Chemical Vapor Deposition = Metall-organische Gasphasenabscheidung
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.19 17:01 V14.7.13-1