Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 November 2009

Flextronics übernimmt AFL Stribel

Der EMS-Dienstleister Flextronics wird AFL Stribel, Tochterunternehmen des Alcoa Konzerns, übernehmen.

AFL Stribel, mit Sitz in Frickenhausen, produziert elektronische Steuergeräte im Auto-Zulieferergeschäft. Demnach werden alle 150 Mitarbeiter in Frickenhausen, ab Dezember bei Flextronics angestellt sein. Das Unternehmen soll dann auf die Sidler Automotive GmbH übergehen, heisst es in einem Bericht des Online-Dienstes Tagblatt.de Entlassungen wurden jedoch nicht angekündigt, heisst es weiter. Wie bereits berichtet, wird Sidler Automotive zum Ende des Jahres von Tübingen nach Frickenhausen ziehen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2