Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 26 Oktober 2009

Kistler Gruppe übernimmt die KT Automotive GmbH

Die Kistler Gruppe hat mit Wirkung per 22. Oktober 2009 alle Gesellschaftsanteile der KT Automotive GmbH mit Sitz in München, Deutschland, übernommen. KT Automotive GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Datenerfassungssysteme für Crash-Tests.

Die KT Automotive GmbH wurde im August 2008 als eigenständiges Unternehmen aus dem Münchener Raumfahrt- und Technologieunternehmen Kayser-Threde GmbH, einer 100 % Tochter der OHB Technology AG, ausgegründet. Wie Rolf Sonderegger – CEO der Kistler Gruppe – betont, verbessert die Akquisition von KT Automotive die Wettbewerbsposition von Kistler im Bereich der Crashmesstechnik massgeblich: "KT Automotive ist ein langjähriger und zuverlässiger Partner von Kistler. Dank dem Zusammenschluss kontrollieren wir jetzt im Bereich der Crash-Tests die gesamte Messkette vom Sensor bis zur Datenauswertung und können den Kunden messtechnische Systeme aus einer Hand anbieten." Er verweist in diesem Zusammenhang auch auf die Übernahme der MSC Automotive GmbH zu Jahresbeginn, welche ein erster strategischer Schritt zur Vervollständigung des Produkteportfolios im Bereich Crashmesstechnik war. Vertragsabschluss zwischen Jürgen Breitkopf, Geschäftsführer Kayser-Threde GmbH (links) und Rolf Sonderegger, CEO Kistler Gruppe Für Gerhard Haas, den bisherigen und zukünftigen Geschäftsführer von KT Automotive, ist Kistler der Wunschpartner schlechthin: "Die Kombination der weltbesten Messtechnik resp. Sensorik mit den leistungsfähigsten Datenerfassungs-Systemen bietet für die Kunden einen bedeutenden Mehrwert und wird die Qualität der Crash-Tests damit weiter verbessern." Die KT Automotive wird als Product Center der Kistler Gruppe am bisherigen Standort in München weitergeführt. Auch die bestehenden Niederlassungen von KT Automotive in Shanghai und Detroit werden beibehalten. Nach der Übernahme der Firmen MSC Automotive GmbH anfangs Januar und Corrsys-Datron Sensorsysteme GmbH Ende April übernimmt Kistler mit der Akquisition von KT Automotive eine führende Position bezüglich messtechnischer Gesamtlösungen für die Automobilindustrie und wird wesentlich zur weiteren Steigerung der Sicherheit der Fahrzeuge beitragen. Die Akquisitionsstrategie von Kistler zur Stärkung der Wettbewerbsposition im Bereich der Fahrzeugsicherheit wurde mit der dritten Firmenübernahme innert 10 Monaten konsequent umgesetzt.
Weitere Nachrichten
2019.08.21 15:49 V14.1.4-1