Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 07 Oktober 2009

Enics entlässt 85 in Finnland

Der EMS-Dienstleister Enics hat in Finnland mit Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhandlungen begonnen. Das Unternehmen plant in Lohja und Vantaa etwa 85 Mitarbeiter zu entlassen.

Die bereits eingeleiteten Restrukturierungsmassnahmen müssen - auf Grund der Marktentwicklung in den letzten Monaten - weiter ausgebaut werden. In der Folge leitete Enics Finnland Arbeitgeber - Arbeitnehmer Verhandlungen in Beug auf die Entlassung von 85 Mitarbeitern und die vorübergehende Entlassung von weiteren 21 Mitarbeitern ein. Enics beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter in Finnland. Neben Finnland betreibt der EMS-Dienstleister auch noch Anlagen in China, Schweden, der Slowakei, der Schweiz und Estland. Enics beschäftigt derzeit rund 2400 Mitarbeiter weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Zürich, Schweiz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2