Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 01 August 2006

SOMACIS pcb kommt nach Deutschland

Der italienische Leiterplatten-Hersteller SOMACIS pcb industries hat mit SOMACIS Deutschland GmbH einen Ableger in München gegründet.
SOMACIS pcb industries will damit seine Präsenz in Deutschland verbessern und die von der Gruppe produzierten Elektronikkomponenten besser in Deutschland vermarkten können. Jo van Neer wird diesen neuen Bereich leiten und zudem die Position als Key Account Manager übernehmen. Er wird von Patrizia Ranaudo unterstützt, die für den Kundendienst zuständig ist.

SOMACIS will außerdem die Produktionskapazität im Low-Cost-Bereich merklich ausbauen. Das Unternehmen baut gegenwärtig eine neue Fabrik in China für die Fertigung hoher Stückzahlen auf. Diese neue Produktionseinheit wird ab Dezember 2006 in Betrieb sein. In Europa wird derzeit zudem die Produktionskapazität für Prototypen und Vorserien ausgebaut.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2