Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 25 September 2009

Hochiki & Bosch Sicherheits- systeme kooperieren

Die Bosch Sicherheitssysteme GmbH und die Hochiki Corporation, Tokio, kooperieren bei Vertrieb und Service von Videoüberwachungsprodukten in Japan. Die Unternehmen unterzeichneten am 24. September 2009 einen entsprechenden Vertrag.

Johan Jubbega, Senior Vice President bei Bosch Sicherheitssysteme, sagt hierzu: „Als der weltweit drittgrößte Markt für Videoüberwachung bietet Japan beiden Unternehmen auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten hervorragende Wachstumsmöglichkeiten im Bereich Video over IP“. Hochiki wird vor allem Video over IP-Systeme von Bosch vertreiben und installieren. Dieses Marktsegment zeichnet sich durch hohe Zuwachsraten aus. Für das neue Arbeitsgebiet wird Hochiki ein eigenes Tochterunternehmen gründen, das die Ressourcen des Mutterkonzerns nutzt. Bosch wird seine Produkte für den japanischen Markt anpassen und die japanischen Zulassungen und Zertifikate einholen. In enger Kooperation werden Hochiki und Bosch eine landesweite Service- und Vertriebsunterstützungsorganisation mit spezialisierten Systemingenieuren aufbauen. Von links: Kenzo Nemoto, President Hochiki; Peter Ribinski, Executive Vice President Bosch Sicherheitssysteme; Dr. Rudolf Colm, Member Board of Management Robert Bosch; Jiro Fujimoto, Chairman of Board Hochiki
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1