Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 22 September 2009

Bosch Umstrukturierung betrifft 167 in Belgien

Als Teil der - bereits letzte Woche angekündigten - weltweiten Umstrukturierungsmaßnahmen, plant der deutsche Automobilzulieferer Bosch 167 seiner Mitarbeiter in Belgien zu entlassen.

Die Bosch-Gruppe plant bis Ende die weltweiten Belegschaftszahlen um 10 000 auf etwa 270 000 zu reduzieren. Die Beschäftigtenzahl in der Kraftfahrzeugtechnik sinkt von 168 000 auf rund 160 000 – damit aber prozentual deutlich weniger als der Umsatz, heisst es in einer Mitteilung. Das Unternehmen kündigte an, dass der Umsatz für 2009 voraussichtlich um etwa 15% auf etwa €38 Milliarden zurückgehen wird. In der Kraftfahrzeugtechnik geht er möglicherweise sogar um rund 20% zurück. Dies wird zu einem deutlich negativen Ergebnis führen, heisst es weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.18 10:52 V14.4.0-1