Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 21 September 2009

Verdoppelung der Produktionskapazität bei Vectronix

Das rund 4000 m2 grosse Gebäude ermöglicht dem Unternehmen eine Verdoppelung der Produktionsfläche. Heute sind bereits 90 Mitarbeiter im neuen Gebäude tätig. Bis Ende 2010 sollen es deutlich über 100 sein.

"Mit der heutigen Einweihungsfeier erreichen wir einen weiteren Meilenstein in der erfolgreichen Entwicklungsgeschichte von Vectronix. Dieser Investitionsschritt bestätigt unsere Verbundenheit mit dem Produktionsstandort Schweiz und ganz speziell Heerbrugg" sagt Jean Harter, CEO von Vectronix. Als international tätiges Unternehmen exportiert Vectronix über 95% der Produkte und Technologien ins Ausland, insbesondere in die USA, wo zur Zeit die eigene Tochtergesellschaft erfolgreich aufgebaut wird. In den letzten Wochen hat Vectronix grosse Auftragseingänge aus USA und England in der Grössenordnung von zusammen über 120 Millionen Franken bekannt gegeben und befindet sich auf gutem Weg die geplante Verdoppelung des Umsatzes zwischen 2008 und 2012 zu erreichen. Efthimios Katsidis, Direktor Operations, VP, freut sich als Projektverantwortlicher ganz besonders über das gelungene Neubauprojekt. „Die Produktionsflächen sind komplett modular nutzbar. Dies gibt uns grösstmögliche Flexibilität, um rasch auf spezifische Kundenprojekte reagieren zu können“. Der Umzug der gesamten Produktion wurde von insgesamt 23 Projektteams minutiös geplant, ohne Verzögerung auch nur eines einzigen Liefertermins, innerhalb von 12 Tagen abgeschlossen.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2