Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 September 2009

Weltweites Wachstum für Steckverbinder 9,1% in 2008

Bishop and Associates hat aktuell einen Research Report ├╝ber die Weltmarktentwicklung bei industriellen Steckverbindern herausgebracht. Der Umsatz erreichte 2008 5,3 Mrd. USD - eine Steigerung um 9,1% gegen├╝ber dem Vorjahr.
Der Bericht des Marktforschungsunternehmens Bishop and Associates beschreibt in einem Diagramm die prozentuale Verteilung der Industriesteckverbinder auf unterschiedliche Regionen. Dementsprechend fielen auf Europa 39%, auf Nordamerika 27%, auf Japan 14%, auf Asien/Pazifik 8%, auf China 6% und 6% auf die ├╝brigen L├Ąnder. Nach Automotive, Computer&Peripherals und Telecom/Datacom ist der Markt der Industriesteckverbinder der viertgr├Â├čte Bereich des Steckverbinder-Gesamtmarktes. Damit ist er einerseits gro├č genug, um f├╝r Global Player interessant zu sein, andererseits ist er auch so vielf├Ąltig, dass er Nischenanbietern lukrative Chancen bietet. Die Vielfalt des Markts f├╝r Industriesteckverbinder unterscheidet dieses Marktsegment gravierend von den anderen Bereichen. Der Report widmet allein den Industriesteckverbindern acht Kapitel, die spezielle Segmente wie Industriesteuerungen, Robotik oder Maschinenbau n├Ąher beleuchten.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden k├Ânnten
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-2