Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Dr. Harald Sommerer Leiterplatten | 16 September 2009

Vorstands-vorsitzender der AT&S wird Mandat nicht verlängern

Der Vorstandsvorsitzende der AT&S, Dr. Harald Sommerer, hat sich entschlossen, sein mit 30. Juni 2010 auslaufendes Mandat nicht zu verlängern.

Auf Wunsch von Herrn Dr. Harald Sommerer (42), Vorstandsvorsitzender der AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Aktiengesellschaft (AT&S), wird sein mit 30.06.2010 auslaufendes Vorstandsmandat nicht verlängert. Als Begründung führt Dr. Sommerer nach mehr als zwölfjähriger Tätigkeit in der AT&S den Wunsch nach neuen Herausforderungen an. Durch die frühzeitige Bekanntgabe an das Präsidium des Aufsichtsrats der AT&S steht ausreichend Zeit für die Suche eines geeigneten Nachfolgers und für eine friktionsfreie und geordnete Übergabe der Agenden zur Verfügung. Herr Sommerer trat mit 1. September 1997 als Finanzvorstand bei AT&S ein und bekleidet seit 1. Juli 2005 die Position des Vorsitzenden des Vorstands. In diesen 12 Jahren gestaltete er die Entwicklung der AT&S Gruppe maßgeblich mit. So fielen in seine Amtsperiode der Börsegang der AT&S im Juli 1999, die erfolgreiche Internationalisierung und die Umsetzung eines konsequenten Wachstumskurses des Unternehmens. AT&S entwickelte sich in dieser Zeit von einem österreichischen Unternehmen mit drei Standorten in der Steiermark, 1300 Mitarbeitern und EUR 130 Mio. Umsatz zu einem internationalen Konzern mit Produktionsstandorten in Österreich, China, Indien und Korea mit insgesamt rund 5500 Mitarbeitern und einem Umsatz von EUR 450 Mio. im abgelaufenen Geschäftsjahr.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2