Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 September 2009

Jenoptik streicht weitere 300 Stellen

Jenoptik wird sein Sparprogramm weiter verschärfen und rund 300 Stellen abbauen. Man plant die Stammbelegschaft auf etwas über 3.000 Beschäftigte zu reduzieren.

"Infolge der Prozess-, Geschäfts- und Standortoptimierungen, verbunden mit der Erwartung, dass sich die genannten Branchen zwar erholen, jedoch in absehbarer Zeit nicht an das alte Marktniveau heranreichen werden, sind im Konzern weitere Personalanpassungen notwendig. Jenoptik hatte zum 31.12.2008 3.400 Mitarbeiter und strebt eine Stammbelegschaft von etwas über 3.000 Mitarbeitern an", heisst es in einer Mitteilung. Der Stellenabbau betrifft ca. 160 Stelen im Ausland, der Rest werde in Deutschland abgebaut. Ein Teil der Maßnahmen wurde bereits im Zusammenhang mit der Einstellung des Geschäftes mit Mittelformatkameras (der Abbau von 90 Stellen) und der Schließung des Standortes Gießen kommuniziert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-2