Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 September 2009

X-FAB mit erstem CMOS Foundryprozess für Hochtemperatur- Analog/Mixed-Signal

Die Erfurter X-FAB Silicon Foundries, weltweit führende Analog/Mixed-Signal-Halbleiterfoundry stellt umfangreichen CMOS-Hochtemperatur Foundryprozess für analoge und gemischt analog-digitale ICs für Betriebstemperaturen bis 175 °C zur Verfügung

Der modulare 0,35-Mikrometer-Prozess XA035 ermöglicht erstmals hochtemperaturfähige System-on-Chip-Lösungen (SoC) mit Kombinationen von Hochvoltoptionen und integrierten nichtflüchtigen Speicherelemente (NVM). Lifetime-Rechner Im Designsupport enthalten ist der XA035 Lifetime Calculator, ein einzigartiges neues Werkzeug zur Berechnung der für ein bestimmtes Anforderungsprofil erwarteten Lebensdauer des Schaltkreises. So lassen sich Lebensdauer/Temperatur-Kompromisse identifizieren. Übertrifft Anforderungen der AEC-Q100 Der neue XA035-Hochtemperatur-Prozess übertrifft die Qualifizierungsanforderungen der AEC-Q100-Belastungstests zur Sicherung der Qualität und Zuverlässigkeit integrierter Schaltkreise für die Automobilindustrie. Im Vergleich mit diskreten Lösungen ermöglicht er kostengünstigere IC-Lösungen für den Betrieb in extremen Umgebungen. Der XA035-Prozess ist besonders geeignet für hochpräzise analoge Schaltkreise, für Anwendungen im Bereich der Signalaufbereitung und Motorsteuerungen für die Märkte Automobil, Industrie, Militär, sowie Luft- und Raumfahrt. Applikationen bis 45 V möglich Der 0,35-Mikrometer-CMOS-Prozess ist einsetzbar für Anwendungen mit Betriebstemperaturen bis zu 175 °C, mit einer Höchsttemperatur von 185 °C. Er umfasst Spannungsbereiche von 3,3 bis 45 V. Zudem beinhaltet er kompakte EEPROM-Blöcke einschließlich einer Ladungspumpe, die den Qualitätsstandards der Automobilindustrie entsprechen. Dazu Thomas Hartung, Vice President of Sales and Marketing bei X-FAB: „Dank der innovativen Entwicklungsleistung, der präzisen Modellierung und Simulation von Temperatureffekten wird der XA035-Prozess neue Märkte für Hochtemperaturanwendungen in der Automobilindustrie im Bereich Motormanagement eröffnen, ebenso wie für Produkte zur Energieumwandlung.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1