Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 03 September 2009

Nokia Siemens verliert Großauftrag in Indien

Nokia Siemens Networks wird am Verfahren zur Vergabe eines Großauftrags (rund €4,6 Milliarden) in Indien ausgeschlossen.

Ein sogenanntes Integrity Panel hat nun zugunsten des indischen Telekom-Unternehmens Bharat Sanchar Nigam (BSNL) entschieden. BSNL hatte Nokia Siemens Networks (NSN) vom Verfahren ausgeschlossen. Daraufhin hatte NSN von der Korruptionsbekämpfungsbehörde eine Untersuchung wegen des Ausschlusses vom Vergabeverfahren beantragt. Das indische Telekom-Unternehmen hatte - nach eigenen Angaben - Angebote von folgenden Unternehmen erhalten: Ericsson, Huawei, Alcatel-Lucent, Nokia Siemens Networks, Nortel Networks und ZTE. So soll Ericsson den Zuschlag für Nord- und Ostindien erhalten und Huawei den Zuschlag für den Süden Indien.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1