Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 05 August 2009

CML: 1. Halbjahr erfüllt die Erwartungen

In den ersten sechs Monaten liegt der Umsatz der CML Group SE ca. 5% unter dem Vorjahreswert. Trotz der schwierigen Marktsituation ist es dem Unternehmen jedoch gelungen den Umsatz im Bereich Automotive, aufgrund einzelner Neuprojekte, zu steigern.

Diese Umsatzsteigerung konnte die Rückgänge im Industrieelektronikbereich weitestgehend kompensieren. Sehr erfreulich ist der positive Trend mit einer deutlichen Umsatzsteigerung im Quartal 2 gegenüber Quartal 1. "Durch den Ausbau der Vertriebaktivitäten werden wir den Umsatz im zweiten Halbjahr weiter steigern und somit für das Gesamtjahr 2009 das Umsatzniveau des Vorjahres erreichen oder gar übertreffen", heisst es in einer Mitteilung.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1