Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 14 Juli 2009

Ciba Mitarbeiter in Paisley, UK nach Hause geschickt

Mehrere hundert Arbeitnehmer der Ciba-Produktionsanlage in Paisley, UK, wurden nach Hause geschickt. Das Management hat die Anlage vorübergehend stillgelegt.
Das Management versucht durch diese Massnahme signifikante Kosteneinsparungen zu erreichen. Die fast 400 betroffenen Mitarbeiter erhalten den vollen Lohn, berichtet der Paisley Daily Express, aber durch die Maßnahme werden erheblichen Einsparungen bei den Betriebskosten erwartet. Die Anlage soll am 25. Juli wieder geöffnet werden.

Ciba ist vor kurzem Teil der deutschen Chemie-Riesen BASF geworden, welcher Anfang des Monats eine Umstrukturierung angekündigt hat. BASF erklärte ferner, dass sie man weltweit rund 3700 Mitarbeiter entlassen werde - um die Unternehmensstruktur zu straffen und Ciba in die Geschäftstätigkeiten zu integrieren.

Es ist jedoch nicht klar, ob die Ankündigung die Entscheidung in Paisley beeinflusst hat.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.21 11:51 V11.0.0-1