Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 02 Juli 2009

Flextronics: BTO und CTO

Teil 3 von 4: Lean Manufacturing ist nicht nur eine ständige Verbesserung der Produktion, die Beseitigung von unnützen Tätigkeiten oder die Vermeidung von Verschwendung. Im gleichen Atemzug ist auch BTO - oder Build-To-Order - eine der ältesten Formen der Auftragserfüllung, zu nennen.
Build-To-Order (manchmal auch Made-To-Order genannt) ist ein spezielles ‚Produktionskonzept’. Die Herstellung oder Produktion eines Gerätes beginnt erst, wenn auch eine Bestellung für diese Produkt eingegangen ist. „BTO ist ein Service für unsere Kunden, speziell für individuelle Konfigurationen von Produkten oder die Fertigung von kleineren Mengen von Produkten. Wir bedienen einige Kunden hier in Paderborn nach dem BTO-Prinzip und unsere Zusammenarbeit ist sehr gut. Zudem ist das Werk in Paderborn als Centre of Excellence für Build-to-Order und Configure-to-Order im Sinne von System-Integration und Server-Produktion ausgewiesen“, erklärte Dr. Uwe Schmidt-Streier, General Manager in Paderborn.

“Dieser Produktionsstil passt sehr gut zu unserer LEAN Initiative. Wir produzieren nur das, was auch bestellt wurde. So umgehen wir die Notwendigkeit von großen Lagerbeständen, was wiederum Kosten einspart. In schwierigen Zeiten sind gerade unnötig hohe Materialbestände ein ernst zu nehmendes Problem“, fügt Herr Okesson an.

Allerdings ist die Ausrichtung auf ein reines BTO-Konzept für einen globalen EMS-Dienstleister eher ungeeignet. Für einige Produkte – vor allem im Bereich Low Cost / High Volume – ist eine BTO-Produktion sehr hinderlich und wirtschaftlich nicht sinnvoll. „Flextronics bedient Kunden mit derartigen Produkten mit BTS (Build-To-Stock) Lösungen. „Hier bei Flextroncis Special Business Solutions in Paderborn liegt unser Schwerpunkt jedoch auf kleineren Volumen und BTS ist nicht der Fokus unseres Kunden- und Produktportfolios“, erklärte Dr. Schmidt-Streier.



Wie bereits erwähnt konzentriert sich SBS in Paderborn auf die Montage von komplexen PCBAs und Box-Built von BTO/CTO Produkten und der Serverproduktion. „Hier ist ein absolut genauer Lieferzeitplan wichtig. CTO – oder Configure-To-Order bieten wir vor allem für unsere Kunden im Server-Markt an“, erklärt Dr. Schmidt-Streier abschliessend. „Der Kunde kann das genaue ‚Komponenten-Make-up’ oder die Konfiguration des Produkts bereits bei der Bestellung festlegen.“

-----
Dieser Artikel ist Teil einer Serie:

Teil 1: Flextronics SBS: spezialisierter Bereich in einem globalen Unternehmen

Teil 2: LEAN Manufacturing bei Flextronics SBS

Teil 4: Flextronics: Virtual Prototyping unterstützt Qualität

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2