Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 Juni 2009

TechniSat baut Standort Staßfurt aus

Die TechniSat Teledigital AG in Staßfurt (Sachsen-Anhalt) - der größte Produktionsstandort von TechniSat - hat eine neue Heißprägemaschinen-Anlage zur Oberflächenveredelung in Betrieb genommen.
√úber 240 Mitarbeiter arbeiten hier an der Herstellung der hochwertigen TechniSat LCD-Digitalfernseher. TechniSat setzt in Sta√üfurt auf modernste Technologien, um mit einer automatisierten Fertigung den hohen Anspr√ľchen an Qualit√§t, Zuverl√§ssigkeit, Kompetenz und Service gerecht zu werden. K√ľrzlich wurde der Standort weiter ausgebaut und in eine neue Hei√üpr√§gemaschinen-Anlage zur Oberfl√§chenveredelung investiert. Gegr√ľndet wurde die TechniSat Teledigital AG in Sta√üfurt bei Magdeburg im Mai 1998. In den vergangenen Jahren betrieb TechniSat systematisch die Erneuerung und Modernisierung der Werksanlage und investierte in Infrastruktur und Produktionsst√§tten. So wurde 2005 eine komplett neue Montagelinie f√ľr LCD-Fernseher in Betrieb genommen, die heute f√ľr die Produktion der LCD-Digitalfernseher der Produktlinie HDTV genutzt wird. Im Jahr 2007 brachte man die gesamte Chip-Best√ľckung in einer neuen Halle unter, um die Klima- und Reinheitsbedingungen zu verbessern. Modernste Fertigung Herzst√ľck der TechniSat Teledigital AG in Sta√üfurt ist die gro√üe Produktionshalle. Hier stehen die Mitarbeiter an einer hochmodernen Fertigungsstra√üe, an der alle Teilprozesse durchgef√ľhrt werden, die zur Fertigung der TechniSat LCD-Digitalfernseher notwendig sind. Durch ergonomisch ausgerichtete Arbeitspl√§tze, wie z.B. den Einsatz von Vakuum-Lastenhebern, bieten sich den direkt an der Produktion beteiligten Mitarbeitern beste Arbeitsbedingungen. Wie bei allen Produktionsprozessen steht h√∂chste Sorgfalt an erster Stelle. Ausbau 2009: Neue Hei√üpr√§gemaschinen-Anlage Um der individuellen Note jedes einzelnen Ger√§tes gerecht zu werden, werden die HDTV LCD-Digitalfernseher in verschiedenen Farb- und Ausstattungsvarianten ausgeliefer. Um diese individuellen Frontrahmen seiner LCD-Digitalfernseher anbieten zu k√∂nnen, investierte TechniSat in diesem Jahr weiter in den Ausbau des Werkes sowie in die Produktionsoptimierung. In den Fertigungsprozess wurde eine neue Hei√üpr√§gemaschinen-Anlage zur Oberfl√§chenveredelung der Frontrahmen eingebunden und in Betrieb genommen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-1