Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 23 Juni 2009

Continental beliefert neue E-Klasse von Mercedes-Benz

Adaptiver Fernlicht-Assistent auf Kamerabasis, Motorsteuerung mit Integration der Stopp-Start-Funktion, Steuerung der aktiven Multikontur-Sitze: Alle Automobilbereiche des internationalen Zulieferers sind an der neuen Mercedes E-Klasse beteiligt
Der internationale Automobilzulieferer Continental trĂ€gt mit einer Vielzahl an Komponenten und Systemen zur neuen Modellgeneration der Mercedes E-Klasse bei. Dazu gehört ein umfangreiches Engagement im Bereich Airbags, Bremsen und Fahrwerk sowie des Adaptiven Fernlicht-Assistenten, den eine von Continental entwickelte Kamera steuert. Erheblichen Beitrag an den verbrauchsarmen Motoren der Mercedes E-Klasse leistet eine neue Motorelektronik, die unter anderem die ECO Start-Stopp-Funktion von Mercedes-Benz (serienmĂ€ĂŸig im E 200 CGI BlueEFFICIENCY mit Schaltgetriebe) einbindet sowie dafĂŒr sorgt, dass der Turbolader frĂŒher anspricht und somit eine gleichmĂ€ĂŸige Leistungsentfaltung des Motors erzielt. Intelligenter Lichtassistent sorgt fĂŒr optimale Ausleuchtung der Straße / Motorsteuerung von Continental, eingebunden die ECO Start-Stopp Funktion von Mercedes Benz Im Antriebsstrang liefert die voll integrierte Getriebesteuerung in Kombination mit der elektro-mechanischen Schaltung des Automatikgetriebes (je nach Modell serienmĂ€ĂŸig) ihren Beitrag zur Verbesserung von Komfort und Verbrauch. Ein Produkt des Automobilzulieferers hat jeder E-Klasse-Fahrer im Blick, denn Zentralmonitor und Kombiinstrument werden von Continental produziert. Den Sitzkomfort der E-Klasse ermöglicht die elektronische Steuerung der Aktiv- Multikontursitze (Option). Der Tachometer ist, wie fĂŒr Mercedes-Limousinen typisch, mit einem Ringzeiger realisiert. / Die wesentlichen Informationen erhĂ€lt der Fahrer der Mercedes E-Klasse ĂŒber das Kombinationsinstrument und das Infotainment-Display von Continental. „Die Anforderungen der AutokĂ€ufer speziell an ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse sind hoch“, betont Dr. Karl-Thomas Neumann, Vorstandsvorsitzender der Continental und Leiter der Automotive Group. „Der Kunde erwartet hohen Fahrkomfort, leistungsstarke aber dabei deutlich sparsamere Motoren sowie Sicherheits- und Assistenzsysteme, die das Fahren angenehm und sicherer machen. Mit den von Continental entwickelten Komponenten bieten wir unseren Kunden, den Automobilherstellern, die Chance, diese AnsprĂŒche zu erfĂŒllen.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2