Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 Juni 2009

Osram: 108 Entlassungen in Frankreich

Siemens-Tochter Osram plant die Entlassung von 108 BeschÀftigten in seinem Werk in Molsheim, Frankreich.
Diese weigern sich auf Teile ihres Lohns zu verzichten. Dies wird vom Management als notwendig erachtet, um die WettbewerbsfĂ€higkeit des Standorts zu erhalten, berichtet Reuters. Osram will fĂŒr 600 der derzeit rund 800 ProduktionskrĂ€fte die Arbeitszeit und somit auch die Löhne fĂŒr drei Jahre um ein Achtel kĂŒrzen. Vertriebsangestellte und das örtliche Management sollen von diesem Massnahmen jedoch nicht betroffen sein. Osram versucht - im Vorfeld des kommenden EU-Verbots fĂŒr herkömmliche GlĂŒhbirnen - dieses Werk auf andere Produkte umzustellen. DafĂŒr mĂŒsse man jedoch die Arbeitskosten senken, auch wenn das Werk derzeit voll ausgelastet ist, heisst es weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2