Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 05 Juni 2009

AT&S: Land will Fördergelder zurück

Das Land will einen Teil der gezahlten Fördermittel zurückfordern. Allein das Land Steiermark hat dem Unternehmen rund €19 Millionen überwiesen (seit 1995).

Die vom Land gezahlten Fördermittel wurden - laut österreichischen Medien - auch für Forschungs- und Entwicklungsprojekte verwendet, welche an eine Beschäftigungsgarantie gebunden sind. Das könnte nun zu durchaus massiven Rückzahlungen führen. Der Leiterplatten-Hersteller hat bereits €24.600 an das Land zurückzahlen müssen, als man 2003 eine Beschäftigungsgarantie nicht einhalten könnte. 2008 wurden ebenfalls €600 zurückgezahlt. Nun könnten es jedoch fast €170.000 werden, so die Berichte weiter.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2