Anzeige
Anzeige
Allgemein | 04 Juni 2009

Neuer ZVEI-Fachverband „PCB & Electronic Systems“ ab Januar 2010

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Leiterplattenindustrie (VdL) e.V. im ZVEI hat Dr. Marc Schweizer, Vorstandsvorsitzender der Schweizer Electronic AG, zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Er wird damit Nachfolger von Dr. Wolfgang Bochtler, Freudenberg Mektec Europa GmbH, dessen Amtszeit nach vier Jahren endete. Außerdem beschlossen die VdL-Mitglieder eine Verschmelzung mit dem ZVEI durch Gründung eines neuen ZVEI-Fachverbands „PCB and Electronic Systems“ ab Januar 2010. Während Herrn Bochtlers Amtszeit wurde die Wahrnehmung der Branche verstärkt. Dafür wurden insbesondere die Imagekampagne „Schlau entwickelt. Clever produziert. Leiterplatten aus Europa.“ ins Leben gerufen und die Pressearbeit weiter entwickelt. Hier will der neue Vorsitzende anknüpfen. Schweizer (37), Master of Science Maschinenbau der Fachrichtung Produktionstechnik, promovierte in strategischer Unternehmensführung. Ab 1998 entwickelte er für eine Unternehmensberatung als Geschäftsführer ein Logistik- und Taxiflugunternehmen in Deutschland. 2002 wechselte er als Directeur Commercial und Mitglied des Restrukturierungsteams zu einer Tochtergesellschaft des Dausault Konzerns nach Frankreich. 2005 wurde er zum Vorstand, verantwortlich für Verkauf und 2007 zum Vorstandsvorsitzenden des Familienunternehmens berufen. Er ist heute zuständig für die Bereiche Human Ressources, Controlling & Finance, Sales & Marketing und Business Development. „Mit der von meinem Vorgänger eingeleiteten Fusion von VdL und ZVEI können wir die Sichtbarkeit unserer Branchen gegenüber der Öffentlichkeit und Politik weiter verbessern“, betont Schweizer. „Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen bin ich davon überzeugt, dass uns unsere Innovations- und Technologiekompetenz sowie unsere Flexibilität helfen werden, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft zu stellen.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2