Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 18 Mai 2009

Was kostet die Produktion eines gefälschten iPhones?

Apple ist nicht das einzige Unternehmen, welches chinesische Fälschungen inspiriert hat: alle gängigen grossen Mobiltelefon-Unternehmen sind in Asien gefälscht und kopiert worden. Das iPhone bringt jedoch den grössten Profit.

Durch das iPhone ist eine ganze Schwarzmarkt-Industrie entstanden, die Profit aus einem endlosen Strom aus schlechten iPhone-Kopien zieht; wie etwa das iOrange (oder doch vielleicht iOrgane?). Die New York Times schreibt in einem Artikel, dass die Produktion der iPhone Kopie nur rund $40 kostet. Die teuersten Bauteile sind hier die Platine und der Bluetooth-intergrated Chip. Diese machen rund $21 der Gesamtkosten aus. Das Interessante an diesen gefälschten Produkten ist, dass die Unternehmen von der selben Lieferkette gespeist werden, welche auch Apple nutzt. Das führt dazu, dass die meisten Komponenten identisch sind mit denen im iPhone.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2