Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 05 Mai 2009

Foxconn-Gründer Terry Gou kritisiert Warren Buffet

Foxconn-Gründer Terry Gou hat Warren Buffet für seine Investitionen in das chinesische Unternehmen BYD kritisiert.

Terry Gou erklärte, dass er notfalls auch Aktien von Berkshire Hathaway erwerben werden, wenn Warren Buffet ihm auf drei einfache Fragen keine Antwort gebe, berichtet TaiwanNews Berichte. So könne er diese auch auf der nächsten Hauptversammlung persönlich stellen. Kritikpunkt Warren Buffet hat im September 2008 in das chinesische Unternehmen BYD investiert, mit dem Foxconn in einen Streit um geistiges Eigentum verwickelt ist. Foxconn wirft BYD den Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen vor und deshalb hat Hon Hai das Unternehmen 2006 vor ein Gericht in Shenzhen, China gebracht. BYD soll rund 400 MItarbeiter von Foxconn abgeworben haben. BYD konnte in Folge einige Produktionsaufträge von Nokia und Motorola sichern, welche sonst an Foxconn gegangen wären. Image Source: PicasaWeb
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2