Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Messtechnik | 06 Februar 2009

Jenoptik übernimmt Teile von AES

Der Bereich Industrielle Messtechnik des Optoelektronik-Konzerns ├╝bernimmt Teile des chinesischen Unternehmens Shanghai AES Auto Equipment (AES) und wird sie mit den bereits bestehenden Aktivit├Ąten zusammenf├╝hren.
Mit dem Erwerb von Aktivit├Ąten der AES im Bereich der Industriellen Messtechnik baut der Jenoptik-Konzern vor allem die Montagekapazit├Ąten f├╝r industrielle Messtechnik aus und verst├Ąrkt die Kompetenz bei der Beschaffung elektronischer und mechanischer Bauteile in China. AES mit Sitz in Shanghai wurde 2004 gegr├╝ndet und ist unter anderem spezialisiert auf die Entwicklung, die Montage und den Vertrieb von industrieller Mess- und Montagetechnik f├╝r die chinesische Automobilindustrie. Die Aktivit├Ąten der AES werden mit der Hommel Telstar, Shanghai, zusammengef├╝hrt. Hommel Telstar wurde Anfang 2006 als Vertriebs- und Servicegesellschaft f├╝r die Industrielle Messtechnik gegr├╝ndet und produziert Kleinger├Ąte f├╝r den regionalen chinesischen Markt. Mit dem Erwerb der AES-Aktivit├Ąten erh├Ąlt Jenoptik Zugang zu umfassenden Beschaffungs-Know-how auch f├╝r andere Sparten des Konzerns. Die Jenoptik-Sparte Industrielle Messtechnik ist neben der Pr├Ąsenz in China auch auf dem s├╝dkoreanischen und indischen Markt aktiv. Au├čerhalb Asiens verf├╝gt die Sparte Industrielle Messtechnik ├╝ber Produktionsstandorte in den USA, Frankreich und der Schweiz. Mit der weltweiten Pr├Ąsenz an den wichtigsten Standorten der Automobil- und Automobilzulieferindustrie profitiert Jenoptik durch eine enge N├Ąhe zu den Kunden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2