Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Dezember 2008

Foxconn entlässt 100.000

Foxconn entlässt bis zu 100.000 Mitarbeiter, da sich die Exportaktivitäten des Unternehmens drastisch verschlechtert haben.

Das Unternehmen hat bereits bestätigt, dass man zwischen 30.000 bis 40.000 seines weltweiten Personals entlassen wird. Die Zahlen könnten jedoch bis auf 100.000 steigen. Dabei sollen rund 10% der Management-Stellen und 5% in der Produktion wegfallen. Der Non-Executive Director Lee Jin-ming wird in Medienberichten in Hong Kong (Der Standard) mit dem Worten zitiert, dass man sich auf die Finanzkrise vorbereiten muss. Zudem habe Foxconn im November und Dezember weniger Aufträge verzeichnet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1