Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 28 November 2008

Fujitsu Siemens streicht 700 Stellen in Deutschland

Fujitsu Siemens Computers hat angekündigt etwa 700 Stellen in Deutschland abbauen zu wollen. Grund hierfür sei die anhaltend schlechte Wirtschaftslage.
Es wurde darauf hingewiesen, dass der angekündigte Ausstieg des Partners Siemens nichts mit dieser Entscheidung zu tun habe. Fujitsu Siemens Computers hat sich bereits am Donnerstag mit Vertretern der IG Metall, sowie Vertretern aus der Belegschaft des Unternehmens getroffen, berichtet AFP. Der Austritt von Siemens aus dem Gemeinschaftsunternehmen schreibt vor, dass die rund 6000 Arbeitsplätzen bei Fujitsu Siemens Computers in Deutschland bis mindestens 2010 garantieren werden müssen.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.04.24 23:28 V9.4.0-2