Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 November 2008

Heitec mit neuem Leiter in der Niederlassung Chemnitz

Der 36-jĂ€hrige Automatisierungs-Experte Holger KrĂŒbel leitet nun schon seit Juli dieses Jahres die HEITEC Niederlassung Chemnitz als Nachfolger von JĂŒrgen List, der sich im Sommer in den Ruhestand verabschiedete. Elektro-Ingenieur List bleibt allerdings der HEITEC AG verbunden. Er erhielt einen Beratervertrag und bereitet gegenwĂ€rtig ein Förderprojekt vor.
Mit etwa 70 Mitarbeitern stellt die Niederlassung Chemnitz fĂŒr HEITEC einen wesentlichen Eckpfeiler in den neuen BundeslĂ€ndern dar. Schwerpunkte sind unter anderem die Automatisierungstechnik, die Software-Entwicklung fĂŒr BedienoberflĂ€chen von Antriebssystemen, das Leiterplatten-Layout, Konstruktionsarbeiten fĂŒr mechanische Baugruppen, die technische Dokumentation sowie Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS). Als wichtigstes Ziel betrachtet Holger KrĂŒbel die zusĂ€tzliche Akquisition von starken GeschĂ€ftspartnern neben dem Hauptkunden Siemens. Dazu bringt der Diplom-Ingenieur umfangreiche Voraussetzungen mit. Nach der Ausbildung zum Elektromonteur absolvierte er an der Fachhochschule Mittweida zuerst das Studium “Elektrische Energietechnik”, dann den Master of Science im Bereich “Industrial Management - Automatisierung”. Bevor er im Mai 2003 zu HEITEC wechselte, war er fĂŒr die Lebensmittel-, Chemie- und Automobilindustrie fĂŒnf Jahre lang weltweit im Einsatz.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-1