Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 19 November 2008

Heitec mit neuem Leiter in der Niederlassung Chemnitz

Der 36-jährige Automatisierungs-Experte Holger Krübel leitet nun schon seit Juli dieses Jahres die HEITEC Niederlassung Chemnitz als Nachfolger von Jürgen List, der sich im Sommer in den Ruhestand verabschiedete. Elektro-Ingenieur List bleibt allerdings der HEITEC AG verbunden. Er erhielt einen Beratervertrag und bereitet gegenwärtig ein Förderprojekt vor.
Mit etwa 70 Mitarbeitern stellt die Niederlassung Chemnitz für HEITEC einen wesentlichen Eckpfeiler in den neuen Bundesländern dar. Schwerpunkte sind unter anderem die Automatisierungstechnik, die Software-Entwicklung für Bedienoberflächen von Antriebssystemen, das Leiterplatten-Layout, Konstruktionsarbeiten für mechanische Baugruppen, die technische Dokumentation sowie Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS). Als wichtigstes Ziel betrachtet Holger Krübel die zusätzliche Akquisition von starken Geschäftspartnern neben dem Hauptkunden Siemens. Dazu bringt der Diplom-Ingenieur umfangreiche Voraussetzungen mit.

Nach der Ausbildung zum Elektromonteur absolvierte er an der Fachhochschule Mittweida zuerst das Studium “Elektrische Energietechnik”, dann den Master of Science im Bereich “Industrial Management - Automatisierung”. Bevor er im Mai 2003 zu HEITEC wechselte, war er für die Lebensmittel-, Chemie- und Automobilindustrie fünf Jahre lang weltweit im Einsatz.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.04.24 23:28 V9.4.0-1