Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 12 November 2008

Nokia Siemens baut weitere 500 Stellen in Deutschland ab

Nokia Siemens Networks wird sind im gegewĂ€rtigen Restrukturierungsprozess von 500 weiteren Mitarbeitern in Deutschland trennen.Das Unternehmen teilte zudem mit, dass die MĂŒnchner Filiale in der Hofmannstraße geschlossen wird.. Der Abbau von rund 500 ArbeitsplĂ€tzen soll bis Oktober nĂ€chsten Jahres abgeschlossen sein.
2007 hatte das Unternehmen angekĂŒndigt rund 2800 ArbeitsplĂ€tze in Deutschland abbauen zu wollen. Dieser Stellenabbau soll voraussichtlich im Oktober 2009 abgeschlossen sein. Dann sollen noch rund 10.000 Mitarbeiter in Deutschland beschĂ€ftigt werden. Weiterhin wurde bekannt, dass die Fertigung in Durach verkauft werden soll. In einem sogenannten Management-Buy-Out soll die Belegschaft von 500 Mitarbeitern ĂŒbernommen werden. Insgesamt sollen weltweit rund 9.000 ArbeitsplĂ€tze wegfallen, so der Pressebericht. Gut 2/3 dieser KĂŒrzungen (rund 6.000) seinen schon abgebaut worden, so der Bericht weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2