Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 28 Juni 2006

Neue Siplace-D-Serie ermöglicht deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen

Siemens Automation and Drives (A&D) stellt mit der Siplace-D-Serie eine neue Generation von Best√ľckungsmaschinen vor. Die D-Serie basiert auf der modularen Siplace-Plattform und hat das digitale Visionsystem der Premium-Line Siplace-X-Serie sowie die neueste Siplace-Software an Bord.
Bestellen kann man die Siplace-D-Serie in vier Varianten. Die D4-Maschine mit vier Portalen best√ľckt bei einer Genauigkeit von 60 ¬Ķm bei 3 Sigma bis zu 60 000 Bauelemente pro Stunde (BE/h). Mit vier 12-Segment-Collect&Place-Best√ľckk√∂pfen reicht das Bauelementespektrum der Siplace D4 von 01005-Bauelementen bis hin zu 18,7 x 18,7 mm¬≤. Die D3-Variante mit drei Portalen wird wahlweise mit einem 12-Segment-C&P-Kopf, einem 6-Segment-C&P-Kopf oder einem Twin-Head ausgeliefert. Sie erzielt eine Best√ľckleistung von bis zu 30 100 BE/h bei einer Genauigkeit von bis zu 22 ¬Ķm bei 3 Sigma. Die Maschinentypen Siplace D3 und D4 werden ab Juni 2006 verf√ľgbar sein, die Modelle Siplace D1 und D2 ab Oktober.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-2