Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 23 Juni 2006

JTAG/Boundary Scan Plattform SCANFLEX® im Team mit SPEA Flying Prober

GÖPEL electronic, ein Hersteller von JTAG/Boundary Scan Testlösungen, und die Firma SPEA haben im Rahmen einer OEM-Kooperation eine JTAG/Boundary Scan Option der nächsten Generation für den Flying Probe Tester (FPT) 4040 entwickelt.
Die Lösung basiert auf einer vollständigen Integration der revolutionären Hardwarearchitektur SCANFLEX® in Kombination mit der JTAG/Boundary Scan Systemsoftware CASCON GALAXY® und involviert auch die Prüfnadeln des FPT.

„Durch die Kombination des SPEA Flying Probe Testers mit unserer Boundary Scan Lösung liegen die Kundenvorteile nicht nur im Bereich der signifikant besseren Fehlerabdeckung, sondern auch im deutlich höheren Testdurchsatz infolge der optimierten Arbeitsteilung welches Testverfahren für welche Boardstrukturen zum Einsatz kommt“, erklärt Bettina Richter, Marketing und International Sales Manager bei GÖPEL electronic.

Erste SPEA 4040 Systeme mit integriertem JTAG/Boundary Scan von GÖPEL electronic incl. Kundenapplikation wurden bereits ausgeliefert.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2