Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 18 August 2008

Continental bietet Vertrag mit Bedingungen

Der Autozulieferer Continental soll - nach Zeitungsberichten - Bedingungen fĂŒr die von Schaeffler angestrebte Übernahme stellen.
Das Unternehmen aus Hannover soll Schaeffler einen Vertragsentwurf vorgelegt haben, berichtet die FTD. Dabei soll Continental mehrere Forderungen gestellt haben: der gebotene Preis von €70,12 je Conti-Aktie wird weiterhin als zu niedrig angesehen, obwohl kein konkreter Betrag gefördert wird. Weiterhin wird vom Management ein Risikoausgleich gefordert, sollten negative EinflĂŒsse aus der Übernahme entstehen. ZusĂ€tzlich sollen Arbeitsplatzgarantien gegeben werden, geht der Bericht weiter. Auch eine Zerschlagung des Konzern soll vermieden werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1