Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 13 August 2008

IG Metall wird um höhere Löhne streiten

IG Metall Vorsitzender Berthold Huber sagte gegenüber der Süddeutschen Zeitung, dass man für höhere Löhne in der nächsten Lohnverhandlung kämpfen würde.
Dabei wollen die Unionsmitglieder für eine Lohnerhähung von 6,5% in der nächsten Gesprächsrunde stimmen. Die IG Metall hatte einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnet, welcher rund drei Millionen Arbeitnehmer in der Metall- und Elektronikindustrie betrifft. Dieser läuft nun im Oktober aus. Demnach sollen die Lohnforderungen im September öffentlich gemacht werden, so der Zeitungsbericht. In der Vertragsunterzeichnung von 2006, hatte die IG Metall eine Zwei-Phasen-Erhöhung von 4,1% und 1,7% ausgehandelt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-1