Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 11 August 2008

Aspöck baut Produktionsstätte in Ungarn

Die österreichische Firma Aspöck Holding soll einen Produktions- und Logistiksstandort in Ungarn bauen.

Automobilzulieferer Aspöck Holding soll eine neue Produktionsstätte in Bonyhád, Ungarn planen. Die Investitionssumme wird rund € 2,13 Millionen betragen, berichtet BBJ. Zudem wird Aspöck am gleichen Standort ein Logistikzentrum errichten. Mit den Bauarbeiten soll noch in diesem Sommer begonnen werden und voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. BBJ berichtet, dass die neue Anlage Kapazitätsprobleme für Aspöck lösen soll. Die Produktion soll im November mit rund 130 Mitarbeitern anlaufen. Zusätzliche Mitarbeiter - rund 170 - sollen dann bis Q1/09 eingestellt werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2