Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 07 August 2008

Fuba: Erweiterung des Kupfer-Kompetenz-Zentrums Dresden geht voran

Das Unternehmen hat seit 2007 kontinuierlich an der Erweiterung dieses Fertigungsbereiches und der Inbetriebnahme eines Kupfer-Kompetenz-Zentrums im FUBA Werk Dresden gearbeitet.
Zwischenzeitlich sind grĂ¶ĂŸere und neu hergerichtete ProduktionsflĂ€chen bezogen worden, die dem Umfang des Produktionsvolumens besser gerecht werden. FĂŒr die in KĂŒrze zu installierenden neuen Maschinen fĂŒr die Kupfer-Inlay-Technik sind die notwendigen ProduktionsflĂ€chen rechtzeitig fertig gestellt worden. Hierbei handelt es sich um eine Maschine zum genauen Bohren von großen Löchern und eine Pick-and-Place-Maschine. Mit diesen Maschinen können neue Projekte, fĂŒr die die ersten Musterserien bereits hergestellt und beim Auftraggeber weiterverarbeitet worden sind, kostengĂŒnstig bearbeitet werden. Zum Leistungsumfang dieses Fertigungsbereiches gehört neben der Kupfer-Inlay-Technik auch das Aufbringen von Kupfer- und Aluminiumheatsinks (wĂ€rmeableitende FlĂ€chen) auf Leiterplatten. Dazu werden die vorgefertigten und mit einer Klebeschicht versehenen Heatsinks zuerst ĂŒber Schablonen genau auf die vorgesehenen FlĂ€chen der Leiterplatte positioniert und nachfolgend fest mit der Leiterplatte verbunden. Derzeitig werden hier einige kundenbezogene Projekte in großen StĂŒckzahlen bearbeitet.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-2