Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 August 2008

Foxconn produziert 800.000 iPhones pro Woche

EMS-Dienstleister Foxconn soll pro Woche 800.000 von Apples Next-Generation 3G iPhone produzieren, was wiederum zu Problemen bei der QualitĂ€tskontrolle fĂŒhren kann.
Foxconn hat die Produktion der 3G Apple iPhones hochgefahren und produziert derzeit rund 800.000 Einheiten pro Woche. Dies liegt jedoch ĂŒber der eigentlichen KapazitĂ€tsgrenze und könnte sich auf die QualitĂ€t auswirken, berichten Medienartikel. Mit der aktuellen Zahl von 800.000 Einheiten pro Woche wĂŒrde Foxconn in seinen Produktionsanlagen mehr als 40 Millionen Einheiten pro Jahr produzieren, deutlich ĂŒber der SchĂ€tzung von 25 Millionen Einheiten. Die Tatsache, dass Apple das neue 3G-iPhone in diesem Jahr auch noch in 50 weiteren LĂ€ndern einfĂŒhren wird - derzeit wird das iPhone in 23 LĂ€ndern verkauft - ĂŒbt weiteren Druck auf Foxconn aus.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2