Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 04 August 2008

Airbus verkauft Werk Laupheim an Diehl/Thales

Diehl und Thales haben einen Vertrag ĂŒber den Kauf des Airbus-Werks in Laupheim unterzeichnet. Zum 1. Oktober werden das operative GeschĂ€ft und das Betriebsvermögen des Standorts Laupheim an Diehl/Thales ĂŒbertragen.
Das Airbus-Werk in Laupheim beschĂ€ftigt insgesamt 1.100 Mitarbeiter und erzielt einen jĂ€hrlichen Umsatz von aktuell 240 Millionen Euro. Das Werk stellt Kabinenverkleidungen, Klimarohre sowie RuherĂ€ume fĂŒr Flugbegleiter und Piloten fĂŒr sĂ€mtliche Airbus-Produkte her (A320-Familie, A330/A340-Familie und A380). „Der Verkauf von Laupheim ist ein bedeutendes Element in unserem Power8 Restrukturierungsprogramm. Er ist von Vorteil fĂŒr Airbus, unsere Kollegen in Laupheim und unseren Partner Diehl/Thales“, so Tom Enders, Airbus President und CEO. „Wir können uns verstĂ€rkt auf unser KerngeschĂ€ft konzentrieren. Gleichzeitig bauen wir einen starken Lieferanten fĂŒr wesentliche Kabinenelemente auf.“ Der Vertrag muss noch von den europĂ€ischen Kartellbehörden genehmigt werden. Zum GeschĂ€ftsabschluss mit Diehl/Thales gehören auch große Arbeitspakete fĂŒr die A350 XWB-Kabine, wie Crew Rest Compartments und die komplette Innenverkleidung einschließlich Kabinendecke, Seitenverkleidungen und GepĂ€ckablagen. Airbus ist ein EADS-Unternehmen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-1