Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 20 Juni 2006

Apple reagiert auf Vorwürfe hinsichtlich der Arbeitsbedingungen in den iPod-Fabriken von Foxconn

Apple hat auf den Bericht der britischen Zeitung Mail on Sunday über die Arbeitsbedingungen in einigen Fertigungswerken von Foxconn in China berichtet wurde, in denen der iPod produziert wird, reagiert und untersucht gegenwärtig diese Behauptungen.
Nach den Aussagen von Apple wird generell auf sichere Arbeitsbedingungen in der Supply Chain geachtet, und dass die Mitarbeiter mit Achtung und Würde behandelt werden. Auch dass die Fertigungsprozesse umwelttechnisch verantwortlich sind. Apple will keine Verstöße hinsichtlich dieser Grundsätze tolerieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1